Digitale Erleuchtung

Digitale Erleuchtung – Erleuchtete Digitalisierung

Die wahre Zukunft der Computer-Revolution

“Digitalisierung ist jene Prüfung, mit der die Technologie unsere Menschlichkeit herausfordert. Wenn wir diese Prüfung bestehen, wird alles gut. Wenn nicht, werden wir alle zu Nullen und Einsen.”

Kein Trend verursacht so viel Angst und gleichzeitig Euphorie wie die Große Digitalisierung, dieses Schreckgespenst unserer Tage. Aber was bedeutet Digitalisierung wirklich? Löst sich die reale Welt endgültig in den virtuellen Raum auf? Macht Künstliche Intelligenz unsere menschliche Arbeit überflüssig? Werden wir alle zu Datenträgern, und schließlich zu Robotern einer gigantischen Datenmaschine? Werden wirklich alle Branchen wirklich bis auf die Knochen „disruptiert”?

Dieser Vortrag setzt sich aus der Sicht der ganzheitlichen Prognostik mit DIGITALEN MYTHEN und DIGITALEN DÄMONEN auseinander. Dabei gilt es, sowohl die schrillen Übertreibungen zu überwinden, als auch den digitalen Entmündigungen eine Vision der menschlichen Emanzipation gegenüberzusetzen. Entwickelt wird ein ganzheitliches Evolutions-Modell der Digitalisierung im Kontext der menschlichen Evolution. Digitalisierung wird dort misslingen, wo sie als reine technische Rationalisierung nur dem „Dataismus” huldigt. Sie gelingt dort, wo sie menschliche Beziehungen bereichert und entlastet – im Sinne humanerer Kooperation.

“Technologie ist unser evolutionärer Tanzpartner. Beim Tanz in die Zukunft wird immer der Mensch die Führung übernehmen. Machen wir uns nicht kleiner als wir sind!”

  • Die Digitale Kränkung: Was Computer und Internet mit uns machen – kognitiv, psychologisch, philosophisch?
  • Soziale Korrosions-Technologien: Warum „Social Media” sich zum Alptraum entwickelt hat.
  • Mythos „Künstliche Intelligenz”: Wie die menschliche Arbeitskraft nicht ersetzt, sondern verbessert wird.
  • Die Rache des Analogen: Über die Hartnäckigkeit des Dinglichen und die neuen REAL-DIGITAL-Sytnthesen.
  • Das OMLINE-Prinzip: Wie wir gesteuerte Konnektivität lernen – privat und beruflich.
  • Industrie 4.0 – ein schönes Wort mit Tücken. Warum wir mehr brauchen als nur Prozess-Optimierung.
  • Das Digitale Omega: Wie Human-Digitale Innovationen gelingen können.

Material

„Digitalisierung“, „digitale Transformation“, „Digital Leadership“ – kein Tag ohne neue Leitartikel, Bücher, Konferenzen und Buzzwords zu den neuen Dimensionen, Möglichkeiten oder Gefahren einer zunehmend vernetzten Welt. Wir befinden uns in einer Phase der Digitalisierung, die von Hypes und Ängsten dominiert ist. Immer dringlicher wird dabei die Frage: Was bedeutet es wirklich, in einer „digitalisierten“ Welt zu leben und zu wirtschaften?

Mehr Info & Bestellung: www.zukunftsinstitut.de

WordPress Video Lightbox Plugin